Sie sind hier: Turniere Fotos und Eindrücke  
 TURNIERE
Termine
Fotos und Eindrücke

6. BSV SOMMERTURNIER 2013
 
Klicke hier, um zur Galerie zu gelangen.



HSV Kotzen mit kühlem Kopf

Am vergangenen Samstag fand auf dem Gelände der Dr. Georg Graf von Arco-Oberschule Nauen das 6. Volleyball-Sommerturnier des BSV „Funkstadt“ e.V. Nauen statt. Trotz tropischer Hitze lieferten sich sieben Mannschaften aus Nauen, Falkensee, Kotzen, Lietzow und Marquardt ein Kopf an Kopf Rennen um den traditionsreichen Wanderpokal. Nach spannenden Partien und teilweise überraschenden Resultaten in der Vorrunde, setzten sich die beiden Teams des Seriensiegers BSV „Funkstadt“ e.V. Nauen, das Team „Volleyball Marquardt“ und der in den absolvierten Spielen ungeschlagene HSV Kotzen durch. Die Kotzener Mannschaft, die zuvor drei Finalniederlagen in Folge gegen die Funkstädter hinnehmen musste, schien keinerlei Zweifel aufkeimen lassen zu wollen, dass sie sich an diesem Tag nicht weniger als den Turniersieg als Ziel gesteckt hatte. Im Halbfinale setzten die Kotzener ihren Siegeszug unvermindert fort und schlugen die zweite Mannschaft des Dauerrivalen klar mit 2:0 Sätzen. Knapper ging es hingegen im zweiten Halbfinale zu, das die erste Mannschaft des BSV „Funkstadt“ erst im dritten und entscheidenden Satz knapp für sich entscheiden konnte und so die Finalhoffnungen der zuvor stark aufspielenden Marquardter zerstörte. Einen kleinen Trost gab es für das Team „Volleyball Marquardt“ im vorletzten Spiel des Tages. Hier konnte man sich den dritten Platz auf dem Podest mit einem eindeutigen 2:0 Sieg über das zweite Team der Hausherren sichern. Das folgende Endspiel, welches beiden Finalisten nach 6 Stunden in sengender Hitze noch einmal alles abverlangen sollte, wurde vom HSV Kotzen in der, für diesen Tag, gewohnten Weise eröffnet. Doch nachdem der HSV den ersten Satz für sich entschieden hatte, schien der Finalfluch zurück zu kehren. Die plötzlich wie ausgewechselt spielenden Nauener gewannen nicht nur den zweiten Satz, sondern waren im dritten Umlauf beim Stand von 9:5 schon auf der sicheren Siegerstraße. Doch an diesem Tag wollte der HSV aus Kotzen nicht wieder als Verlierer vom Platz gehen. Mit einer beeindruckenden Teamleistung errang die Mannschaft zuerst das Aufschlagrecht zurück, um danach keinen Punkt mehr abzugeben. Nachdem der alles entscheidende Ball auf dem Spielfeld aufschlug, ging die Anspannung der Kotzener in lauten Jubel über. Zurück blieben eine enttäuschte, auf vielen Positionen neu formierte Funkstädter Mannschaft, der trotz großartiger Leistung am Ende die nötige Erfahrung und ein wenig Glück fehlten und die Erkenntnis, dass der Pokal der Turnierserie des BSV „Funkstadt“ erstmals in das Westhavelland geht. Eine Tatsache, die die Nauener in einer baldigen Neuauflage des Finales korrigieren möchten.

Der BSV „Funkstadt“ e.V. Nauen bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften, Gästen, Freunden des Vereins und der Freiluftdusche, ohne die der Tag nicht zu überstehen gewesen wäre.




Sommerfest des FC Rot-Weiß Nennhausen 2013 | 5. BSV Winterturnier 2013