Sie sind hier: Turniere Fotos und Eindrücke  
 TURNIERE
Termine
Fotos und Eindrücke

5. BSV WINTERTURNIER 2013
 
Klicke hier, um zur Galerie zu gelangen.



Am Ende müssen wir die Lautesten sein!

Es ist 18:27 als am Samstag, den 19.01.2013, Freddy Mercury´s unverwechselbare Stimme über die Lautsprecher erklingt. Die Sporthalle des Oberstufenzentrums mit beruflichem Gymnasium gleicht einem Tollhaus. Soeben hat der BSV „Funkstadt“ e.V. Nauen das größte Freizeitvolleyballturnier der Stadt auf heimischem Boden gewonnen. Vereinsmitglieder und -sympathisanten liegen sich in den Armen und skandieren den Queen Klassiker „We are the Champions“. Was mehr als 8 Stunden zuvor mit holperigen Ergebnissen begann, endet im ausgiebigen Freudentaumel.
12 Mannschaften aus Dallgow, Dreetz, Falkensee, Kotzen, Lietzow, Marquardt, Nauen und Nennhausen trafen sich zum Volleyballwettstreit.
Als Vorjahressieger zum Favoritenkreis gehörend, liefen die Hausherren schon im ersten Spiel einem deutlichen Rückstand hinterher. Zwar konnten sich die „Funkstädter“ gegen den Dauerrivalen HSV Kotzen knapp mit 25:23 durchsetzen, jedoch war ihnen eine ungewohnte Unsicherheit anzumerken. Dieser Eindruck bestätigte sich, als wenig später die erste Niederlage gegen den SV Dallgow folgte. Trotz aller Umstände stand der BSV „Funkstadt“ nach sechs schweren Spielen als Gruppensieger fest. Um jedoch ein Wort um den Turniersieg mitzusprechen, musste eine Leistungssteigerung her. Sie sollte wenig später folgen.
Alle geladenen Mannschaften zeigten hervorragende Leistungen, wodurch das Turnier von engen Partien, in vielen „Derby-Spielen“ von Konkurrenten aus den selben oder benachbarten Gemeinden, geprägt war. Was die Nauener in der Vorrunde vermissen ließen, zeigten sie im Viertel- und Halbfinale umso beeindruckender und machten ihren Weg durch zwei ungefährdete Siege ins Endspiel perfekt. Doch nicht allein die Mannschaft selbst war es, die diesen Erfolg für sich verbuchen konnte. Besonders die vielen Spieler der beiden anderen Mannschaften des BSV „Funkstadt“, welche trotz hervorragenden Leistungen äußerst unglücklich ausgeschieden waren, brachten ihre Teamkameraden mit Fangesängen und Fanfaren von Sieg zu Sieg.
Diese Euphorie übertrug sich auch auf das kleine Finale, in dem sich die „Strandhasen“ 1 aus Lietzow im dritten Satz mit 15:11 gegen die erste Mannschaft des SV Dallgow durchsetzen konnten. Im Endspiel war die Stimmung der „Funkstadt“-Anhängern auf dem Siedepunkt angelangt. Als 7. Mann standen die Zuschauer ihrer Mannschaft bei und sahen in der Folge die beste Turnierleistung des BSV. Der erste Gegner des Tages erwartete die Nauener auch im Finale. Der HSV aus Kotzen zeigte erneut eine couragierte Leistung, hatte bei der Niederlage einer Übermacht der Heimmannschaft samt Anhängerschaft im Rücken aber nichts entgegen zu setzen und verlor in zwei Sätzen 25:10; 25:22. Der turnierentscheidende Matchball wurde von ohrenbetäubendem Beifall begleitet, gefolgt von purer Freude, als der Schmetterball der Kotzener Mannschaft den Weg ins Aus fand. Jedes „funkstädter“ Vereinsmitglied war Teil des Siegerteams und feierte den Turniersieg entsprechend. Dafür und für viele begeisternden Momente bedankt sich der BSV „Funkstadt“ e.V. Nauen bei allen gegnerischen Mannschaften, Organisatoren, Mitgliedern und Freunden des Vereins.




6. BSV Sommerturnier 2013 | Sommerfest des FC Rot-Weiß Nennhausen 2012